6. Juni 2021.  Objekt Trouvé

Foto: Dieter Motzel, 2021.

Zwei Häuser weiter, an der Straßenecke, liegt der verschmorte Rest eines Müllcontainers. Übrig geblieben ist nur der untere Teil, den man an eine Mauer gestellt hat. Zwei Räder, die sich nie wieder drehen werden, strecken sich dem Himmel entgegen. Halbeingeschmolzene Konservendosen sind festgebacken im grauschwarzen Kunststoff und leuchten in einem metallenen Glanz, als wären sie extra für diesen Auftritt poliert worden. Dazwischen ein strahlendes Grün. Nichts außer der Farbe ist von seiner ehemaligen Form geblieben. Die Unkenntlichkeit dieser Form verfestigt den ersten Eindruck, man sähe auf eine Farbpalette. War vielleicht Daniel Spoerri hier? Ein Alterswerk, das statt des gedeckten Esstisches ein Schmorgericht der Überflussgesellschaft als Objekt Trouvé präsentiert.

3. Juni 2021. Im festen Griff der Wissenschaft

Doppelseite aus einem Skizzenbuch, Mai 2021. Dieter Motzel.

Im festen Griff der Wissenschaft

Heute hatte der Hund eine Durchfall-Attacke und schiss in Ost-West-Ausrichtung. Ich fand dies bemerkenswert, weil Wissenschaftler entdeckten, wie verschiedene Medien mich wissen ließen, dass sich kackende Hunde vom Erdmagnetfeld beeinflussen lassen und ihren Haufen in Nord-Süd-Ausrichtung setzen. Hatte sich nun das Erdmagnetfeld verändert, oder hatte der Hund einfach nur die Orientierung verloren? Fragen über Fragen.

haushundhirsch

illustrative dinge

dieter motzel